Betrug Aussicht genießen statt arbeiten: Falsche Dachdecker betrügen Oma

Dachdecker bei der Arbeit (Symbolbild) Foto: Martha Schlüter

1000 Euro Lohn - für drei Stunden Sonnenbaden auf dem Dach: In Oberfranken legten zwei Betrüger eine ältere Frau rein.

 

Naila  – Für angebliche Dachdeckerarbeiten haben zwei Betrüger im Frankenwald von einer 91 Jahre alten Frau knapp 1000 Euro kassiert. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, boten die falschen Handwerker der Mieterin Reparaturarbeiten an und hielten sich drei Stunden lang untätig auf dem Dach des Hauses in Naila (Landkreis Hof) auf.

Für diesen „Aufwand“ ließen sie sich fürstlich und in bar entlohnen und stellten sogar eine Quittung aus. Als der Hauseigentümer das Dach kontrollierte, flog der Schwindel auf. Die Polizei nahm die Fahndung nach den dreisten Betrügern auf. Auf ähnliche Weise zocken immer wieder angebliche Handwerker ahnungslose Opfer ab.

 

0 Kommentare