Bestseller-Verfilmung Brendan Gleeson spielt Donald Trump in TV-Serie

Der irische Schauspieler Brendan Gleeson will sich in Donald Trump verwandeln. Foto: Michael Kappeler/dpa/dpa

Er ist ein Mann für außergewöhnliche Rollen. Jetzt stellt sich Brendan Gleeson einer ganz besonderen Herausforderung.

 

Los Angeles - Der irische Schauspieler Brendan Gleeson (64, "Harry Potter", "Brügge sehen... und sterben?") soll in einer TV-Miniserie den US-Präsidenten Donald Trump (73) spielen.

CBS Studios gab die Besetzung für die geplante vierstündige Serie am Montag auf Twitter bekannt. Die Produktion beruht auf dem Buch "A Higher Loyalty: Truth, Lies and Leadership" (deutscher Titel: "Größer als das Amt: Auf der Suche nach der Wahrheit - der Ex-FBI-Direktor klagt an") von dem früheren FBI-Chef James Comey. Jeff Daniels (64, "The Newsroom") wird in dessen Rolle schlüpfen.

Das Skript stammt von "Captain Phillips"-Autor Billy Ray, die Dreharbeiten sollen im November beginnen. Ex-FBI-Chef Comey hatte das Bestseller-Buch im April 2018 veröffentlicht. Darin zeichnete er ein verheerendes Porträt des Präsidenten als notorischem Lügner und unmoralischer Führungsperson. Comey war im Mai 2017 von Trump entlassen worden.

  • Bewertung
    1