Beste Stadt in Deutschland Lebensqualität in Städten: Hier landet München

Klicken Sie sich durch die Top 20 der lebenswertesten Städte der Welt (manche Städte teilen sich einen Platz) Foto: dpa/az

München ist im Jahr 2016 auf Platz eins, wenn es um die Lebensqualität geht. Das US-Beratungsunternehmen Mercer listet in seiner Studie sogar drei deutsche Städte in den Top 10 in Europa. Das Ranking.

 

Frankfurt/Main - Mit München (Rang 4), Düsseldorf (6) und Frankfurt am Main (7) kommen drei Städte unter die besten Zehn, wie das US-Beratungsunternehmen Mercer in seiner aktuellen Studie der lebenswertesten Städte beweist. Im weltweiten Vergleich steht zum wiederholten Male Wien an der Spitze, gefolgt von Zürich und Auckland. Das abgeschlagene Schlusslicht bleibt Bagdad.

Die Hauptstadt Berlin konnte sich auf Rang 13 verbessern, Hamburg (18), Stuttgart (24) und Leipzig (60) rutschten dagegen etwas ab.

Zur Beurteilung der Lebensqualität jeder Stadt wurden 39 Kriterien analysiert, die aus Sicht von Mitarbeitern, die ins Ausland entsandt wurden, eine zentrale Rolle spielen. Diese Merkmale schließen unter anderem politische, soziale, wirtschaftliche und umweltorientierte Aspekte ein.

 

Persönliche Sicherheit erstmals bewertet

Hinzu kommen Faktoren wie Gesundheit, Bildungs- und Verkehrsangebote sowie andere öffentliche Dienstleistungen. Für die aktuelle Studie untersuchte Mercer erstmalig gesondert das Merkmal „persönliche Sicherheit“. 

Maßgebliche Kriterien zur Beurteilung sind beispielsweise innere Stabilität, Kriminalitätsraten und Leistungsfähigkeit der örtlichen Strafverfolgungsbehörden. Am sichersten kann man sich demnach in Luxemburg, Bern und Helsinki fühlen.

Auf Platz 11 im internationalen Ranking stehen Düsseldorf, Frankfurt, München und Nürnberg (Stuttgart 16, Berlin 37, Leipzig 43). Bagdad und Damaskus sind gemäß der Rangliste die unsichersten Städte der Welt.

Klicken Sie sich durch die Top 20 der lebenswertesten Städte weltweit!

 

3 Kommentare