Besondere Begegnung nach EM-Finale Junge aus Trost-Video bekommt Reise nach Portugal geschenkt

Der kleine Mathis tröstete einen Frankreich-Fan nach dem EM-Finale in Paris Foto: Screenshot YouTube

Nachdem ein Junge im Portugal-Trikot dabei gefilmt wurde, wie er einen weinenden Frankreich-Fan nach dem verlorenen EM-Finale tröstet, gingen die Bilder um die Welt. Nun wurde der kleine Junge ausfindig gemacht und nach Portugal eingeladen.

Paris - Es war die mit Abstand schönste Szene der EURO 2016: Nachdem sich Frankreich im EM-Finale gegen Portugal geschlagen geben musste, wurde ein kleiner Junge im Portugal-Trikot dabei gefilmt, wie er einen Franzosen liebevoll aufmunterte und ihm mit einer Umarmung Trost spendete.

Rührende Geste

Der Mann im Équipe Tricolore sah nach der Niederlage Frankreich sichtlich verzweifelt aus und weinte bitterlich. Der kleine Portugal-Fan zögerte bei diesem Anblick nicht lange, streichelte den Arm des jungen Mannes und umarmte ihn innig. Die besondere Begegnung wurde zufällig auf Video aufgezeichnet und bereits millionenfach angeschaut und in sozialen Netzwerken geteilt.

Den Portugiesen gefiel diese Aktion so gut, dass deren Verband für Tourismus den beiden Jungs nun eine Reise nach Portugal geschenkt hat. Grund dafür war die schöne Begegnung der beiden, die "die intensiven Emotionen des Finales" widerspiegelte.

Inbegriff von Fair Play

Der kleine Junge mit dem großen Herz konnte bereits ausfindig gemacht werden. Es handelt sich um Mathis, dessen Eltern von Portugal nach Frankreich ausgewandert sind. Es wäre seine erste Reise nach Portugal.

Die Suche nach dem traurigen Frankreich-Fan blieb bisher leider erfolglos, jedoch startete die portugiesische Tourismusbehörde bereits einen Aufruf, um auch den jungen Mann möglichst schnell ausfindig zu machen. Er soll die Chance bekommen, "Portugal kennenzulernen und eine echte portugiesische Begrüßung" erleben zu dürfen.

Sehen Sie hier das Video, das nach dem EM-Finale in Paris entstand: