Berichte bestätigt Trainer Zidane verlängert bis 2020 bei Real

Zinedine Zidane wurde 2016 und 2017 Champions-League-Sieger mit Real Madrid. Foto: dpa

Real Madrid kann weiterhin auf die Dienste seines Erfolgstrainers Zinedine Zidane bauen. Der Franzose bestätigte am Dienstag, dass er seinen Vertrag verlängert hat.

 

Madrid - Frankreichs einstiger Fußball-Weltstar Zinedine Zidane wird auch in Zukunft die Geschicke von Champions-League-Sieger Real Madrid steuern.

Die Tageszeitung AS berichtete am Dienstag, dass Zidane bis 2020 bei Real unterschrieben habe. "Ich fühle mich gut. Die Verlängerung ist bereits erledigt, aber das bedeutet nichts. Ich schaue immer von Tag zu Tag", sagte Zidane am Dienstag in Madrid vor dem Liga-Duell des spanischen Meisters am Mittwoch daheim gegen Betis Sevilla.

Details der Verlängerung verriet der 45-jährige Coach von Weltmeister Toni Kroos und Weltfußballer Cristiano Ronaldo nicht. Die gewöhnlich gut informierte spanische Sportzeitung AS hatte im August berichtet, Zidane und der Klub hätten eine Verlängerung des Vertrags bis zum 30. Juni 2020 vereinbart. Das Gehalt des Weltmeisters von 1998 solle von 4,35 auf rund acht Millionen Euro pro Jahr erhöht werden, hieß es.

Im Januar 2016 hatte der französische Weltmeister von 1998 und langjährige Real-Profi die Position des Cheftrainers bei den Madrilenen übernommen. Mit Zidane gewann Real als erste Mannschaft zweimal in Folge die Champions League.

Außerdem führte der 45-Jährige Real im Sommer zur Meisterschaft in La Liga. Bevor der Franzose zum Cheftrainer aufstieg, betreute er anderthalb Jahre die zweite Mannschaft von Real, Real Madrid Castilla.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading