Berg-am-Laim Rote Ampel: Crash an der Kreuzung - Drei Verletzte

Bei roter Ampel über die Kreuzung: Der Pkw der Frau liegt auf dem Dach Foto: Polizei

Trotz roter Ampel fährt eine 49-Jährige in die Kreuzung Kreillerstraße/St-Veit-Straße. Ein 26-Jähriger kracht mit seinem BMW in den Wagen der Frau. Gesamtschaden: 35.000 Euro.

 

München - Am späten Abend des Freitag, 23.11.2012, gegen 22:20 Uhr, fuhr eine 49-jährige Münchnerin mit ihrem Opel, Meriva, die Kreillerstraße stadtauswärts und fuhr an der Kreuzung zur St.- Veit-Straße, obwohl die Ampel rot zeigte weiter geradeaus.

Mit ihr im Fahrzeug saß ein 30-Jähriger als Beifahrer. Zur selben Zeit fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Pkw, BMW 320i, die St.-Veit-Straße nördlich und fuhr bei grün in den Kreuzungsbereich der Kreillerstraße ein. In der Kreuzungsmitte kollidierten beide Fahrzeuge miteinander.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Opel der 49-Jährigen ausgehebelt und landete schließlich nach der Kreuzung auf dem Dach. Durch den Unfall wurde die 49-Jährige leicht verletzt, ebenso ihr Beifahrer. Beide kamen mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus.

Der 26-jährige BMW-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und wurde vor Ort durch eine Rettungswagenbesatzung ambulant behandelt. Am Opel entstand Totalschaden, der BMW wurde stark beschädigt, die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 35.000.- Euro geschätzt.

Die Kreillerstraße musste stadtauswärts für die Dauer von 1 ½ Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

 

2 Kommentare