Bereits polizeibekannt TSV 1860: Löwen-Fan attackiert Polizistin nach Würzburg-Spiel

Ein Sechzig-Fan attackiert eine Polizeibeamtin in Würzburg. Foto: imago/Jan Huebner

Nach dem Drittliga-Spiel in Würzburg hat ein Fan des TSV 1860 eine Polizistin attackiert. Der Verdächtige ist bereits polizeibekannt.

 

München/Würzburg - Nach der 1:2-Niederlage der Sechzger bei den Würzburger Kickers kam es der Polizei in Unterfranken zufolge zu einem gewalttätigen Zwischenfall.

Auf dem Parkplatz vor dem Stadion griff ein Löwen-Fan eine Polizistin tätlich an. Der Tatverdächtige war bereits polizeibekannt, ihn erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

Rund 1.300 Sechzger in Würzburg

Ansonsten verlief die An- und Abreise der 1.300 Löwen-Anhänger friedlich und ohne besondere Vorkommnisse oder Sicherheitsstörungen. Insgesamt war das bayerische Derby mit rund 8.000 Zuschauern im Stadion am Dallenberg nicht komplett ausverkauft.

Für das Montagabendspiel der 3. Liga befanden sich Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt sowie Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei aus Würzburg und Nürnberg im Einsatz.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading