Bereits die zweite Trennung Jennifer Lawrence trennt sich von Nicholas Hoult

Nicholas Hoult und Jennifer Lawrence haben sich zum zweiten Mal getrennt Foto: [M] Eric Charbonneau/Arthur Mola/Invision/AP

Dass Fernbeziehungen nicht immer funktionieren, mussten sich nun auch die Schauspieler Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult eingestehen. Grund für die Trennung soll der voll gepackte Terminkalender der beiden sein. Eine Versöhnung wie beim ersten Liebes-Aus im Jahr 2013 ist nicht in Sicht.

 

Los Angeles - Aus und vorbei! Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (23, "Die Tribute von Panem") und ihr Freund Nicholas Hoult (24, "Warm Bodies") haben sich erneut getrennt. Das verriet ein angeblicher Insider unter anderem dem Online-Portal "Us Weekly". "Sie haben nicht viel Zeit miteinander verbracht, ihr Leben ist ein Wirbelwind. Sie sind zwar schon einmal wieder zusammen gekommen, aber im Moment sieht es eher nicht danach aus", so die Quelle. Schuld an der Trennung sei der "schwierige Zeitplan" der beiden.

Ein voller Terminkalender war bereits im Januar 2013 der Auslöser für die erste Trennung des Schauspieler-Paares, das zu diesem Zeitpunkt seit zwei Jahren zusammen war. Bei den Dreharbeiten zum Film "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" im Juli desselben Jahres sei die Beziehung allerdings wiederbelebt worden, wie "Us Weekly" damals berichtete.

Erst kürzlich hatte sich Lawrence im Interview mit der Zeitschrift "Marie Claire" über ihre schwierige Fernbeziehung geäußert. "Wenn wir beschäftigt sind, stimmen wir beide zu, uns im gegenseitigen Einvernehmen zu ignorieren. Nicht vollkommen, aber keiner von uns wird sauer, nur weil der andere mal nicht zurückschreibt oder anruft. Unser Leben ist nunmal arbeitsreich", so die Schauspielerin.

Hoult muss diese Freiheiten etwas zu ernst genommen haben. In letzter Zeit waren ihm mehrere Flirts mit anderen Hollywood-Damen nachgesagt worden: ein Sushi-Date mit Kristen Stewart (24, "Twilight") sowie ein Partyflirt mit dem Model Riley Keough (25).

 

0 Kommentare