Benefiz-Kick in Hamburg Löwe Benjamin gegen Zidane, Ronaldo und Figo

Am Freitag war er verletzungsbedingt nicht am Ball: Collin Benjamin. Foto: sampics/AK

Welch großartige Namen! Löwen-Profi Benjamin, der lange für den Hamburger SV aktiv war, spielt bei einem Benefizspiel in der Hansestadt mit – und misst sich mit gefeierten Weltstars

 

München – Wahrscheinlich wird der eine oder andere Profi des TSV 1860 mal bei Collin Benjamin nachfragen, wie das denn so war mit den Legenden Zinedine Zidane, Luis Figo oder Ronaldo. Denn Benjamin spielt am Dienstagabend in Hamburg beim Benefizspiel "Match against Poverty" mit, in dem ehemalige Profis des HSV gegen weltbekannte Fußballer und ehemalige Stars antreten.

Im Rahmen des Spiels (Dienstagabend, 19 Uhr) werden Spenden gegen die Hungersnot am Horn von Afrika gesammelt. Nach Angaben internationaler Organisationen leiden derzeit rund 11,5 Millionen Menschen in Kenia, Äthiopien und Somalia an Hunger.

Im Team von Benjamin stehen unter anderem auch die Ex-HSV-Stars Anthony Yeboah, Zé Roberto und Sergej Barbarez. Zum Team der Weltauswahl gehören auch Didier Drogba, Jens Lehmann, Fabio Cannavaro und viele mehr. Benjamin wird gewiss einiges zu erzählen haben, wenn er am Mittwoch an die Grünwalder Straße zurückkehrt und sich mit dem TSV 1860 auf das letzte Spiel des Jahres, am Samstag in Karlsruhe, vorbereitet.

 

1 Kommentar