Beleidigt und ausgeraubt Wolfratshausen: 17-Jährige rastet nach Blickkontakt völlig aus

Eine 17-Jährige schlug, beleidigte und beklaute eine 18-Jährige, weil diese sie angeschaut haben soll. (Symbolbild) Foto: imago/STPP

In Wolfratshausen beleidigt, schlägt und beklaut eine 17-Jährige eine Frau im gleichen Alter, weil diese sie beziehungsweise ihren Freund angeschaut haben soll. 

 

Wolfratshausen - Eine 17-jährige Geretsriederin ist vergangenen Dienstagabend komplett ausgerastet, nachdem ihr eine 18-Jährige am Wolfratshausener Bahnhof einen Blick zugeworfen hatte. Das berichtet die Polizei.

Erst verfolgte die Minderjährige die Wolfratshauserin, rempelte diese an und beschimpfte sie, weil sie angeblich ihren Freund angeschaut hätte. Die Angepöbelte fragte nach dem Problem, da riss ihr die Geretsriederin die Ohrstöpsel aus dem Ohr und steckte sie ein. Als die 18-Jährige ihre Kopfhörer von der Peinigerin zurückverlangte, schlug ihr diese gegen den Hals, gab ihr eine Ohrfeige und flüchtete in Richtung Bahnhof.

Die Polizei konnte die 17-Jährige bei einem Imbiss festnehmen. Sie sagte sie sei "einfach ausgerastet". Die Beamten ermitteln nun wegen Raubes gegen sie. Das Opfer erlitt zwar Schmerzen, blieb aber unverletzt.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading