Beim Trainingsauftakt verletzt EHC München: Stürmer Pinizzotto fällt wochenlang aus

Steve Pinizzotto erst mal ruhiggestellt. Er verletzte sich im ersten Training. Foto: GEPA pictures/ho

Nach dem offiziellen Trainingsauftakt muss Münchens Topscorer gleich mal mehrere Wochen pausieren.

München - Der EHC München muss mehrere Woche ohne Steve Pinizzotto auskommen. Wie der deutsche Eishockey-Meister am Dienstag mitteilte, zog sich der 32-Jährige beim offiziellen Trainingsauftakt am Montag eine Oberkörperverletzung zu. Der Stürmer war im Mai vergangenen Jahres von den Edmonton Oilers zu den Bayern gewechselt. Mit 16 Punkten war er in den Playoffs der vergangenen Saison bester Münchner Scorer. Am 9. August absolvieren die Münchner ihr erstes Testspiel gegen den HC Genève-Servette.

 

0 Kommentare