Beim Trainings-Comeback FC Bayern: Hinrunden-Aus droht! Jann-Fiete Arp erneut schwerer verletzt

Wechselte im Sommer vom Hamburger SV zum FC Bayern: Fiete Arp Foto: firo/Augenklick

Der FC Bayern muss erneut auf Jann-Fiete Arp verzichten. Der 19-Jährige hat sich bei seinem Trainingscomeback wieder schwer verletzt.

 

München - Das Verletzungspech geht weiter! Youngster Jann-Fiete Arp hat sich im Training des FC Bayern erneut verletzt, dies bestätigte der Rekordmeister am Donnerstag.

Der 19-Jährige hat sich demnach beim seinem Trainingscomeback eine "kleine, knöcherne Absprengung der Speiche im linken Unterarm" zugezogen. Arp muss vorerst einen Gips tragen. Wie lange er ausfällt, ließ der Rekordmeister noch offen.

Hinrunden-Aus für Arp droht

Laut "Sport1"-Informationen wird mit einer Ausfallzeit von bis zu vier Wochen gerechnet, die Hinrunde könnte damit für den Ex-Hamburger gelaufen sein.

Der Nachwuchsstürmer war nach seinem Kahnbeinbruch am Dienstag erst wieder ins Mannschaftstraining des FC Bayern eingestiegen. Arp hatte sich die Verletzung am linken Handgelenk Ende September bei einem Trainingsunfall zugezogen und war seitdem ausgefallen.

Arp kam in der Saison bei den Profis noch überhaupt nicht zum Einsatz und hat nur 69 Spielminuten bei den Amateuren vorzuweisen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading