Beim Super-Bowl Red Hot Chili Peppers spielen mit Bruno Mars

Frontmann Anthony Kiedis und Michael Peter Balzary alias Flea werden am 2. Februar auch den Super Bowl rocken Foto: Shearer/Invision/AP

Am 2. Februar steigt mit dem diesjährigen Super Bowl das größte Sportereignis der USA. Bei über 100 Million erwarteten Zuschauern muss da selbstverständlich auch die Halbzeitpause für reichlich Unterhaltung sorgen. Neben dem Headliner Bruno Mars sollen wohl auch die kalifornischen Rocker der Band Red Hot Chili Peppers den Football-Fans ordentlich einheizen.

 

Der Headliner der kommenden Super-Bowl-Halbzeitshow, Bruno Mars (27, "Unorthodox Jukebox"), erhält aller Voraussicht nach prominente Unterstützung: Niemand Geringeres als die Kultrocker der Band Red Hot Chili Peppers werden bei seinem Konzert in der Pause von US-Amerikas größtem Sportevent die Zuschauer beschallen, wie die Internetausgabe der "Los Angeles Times" berichtet.

Wie eine Quelle der Seite verraten habe, soll Mars selbst die Einladung der kalifornischen Funk-Rocker vorgenommen haben. Am 2. Februar wird das Football-Spektakel in New Jersey stattfinden. Traditionell sehen sich weltweit rund 100 Million Zuschauer das alljährliche Endspiel der NFL (National Football League) an. Eine große Ehre also für den 27-jährigen Hawaiianer, der in die Fußstapfen von Musik-Größen wie Madonna (55), Bruce Springsteen (64) oder auch Prince (55) tritt, die allesamt schon einmal als Headliner des TV-Ereignisses spielen durften.

Bleibt zu hoffen, dass die Musiker rund um Sänger Anthony Kiedis (51) bei den eisigen Temperaturen mit mehr als nur einer Socke bekleidet auf die Bühne kommen. Denn was für ein Aufsehen zu viel nackte Haut beim Super Bowl erregen kann, erfuhr 2004 Janet Jackson (47, "The Best") an ihrem eigenen entblößten Leib, als ihr Busenblitzer weltweit als "Nipplegate" in die Annalen einging.

 

0 Kommentare