Beim "Psychedelic Happiness Festival" Allach: Polizei filzt Gäste - 32 Personen mit Drogen in der Tasche

Bei einem Festival in Allach fanden Polizisten haufenweise Drogen. Foto: dpa

Die Polizei hat beim "Psychedelic Happiness Festival" in Allach bei zahlreichen Personen Drogen gefunden. Mehrere wurden wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

 

Allach - Unter dem Motto "6 Years of Psychedelic Happiness Festival" trafen sich am Freitagabend mindestens 200 Gäste in der Ludwigsfelder Straße in Allach. Gegen 3 Uhr morgens, da war es mittlerweile schon Samstag, kamen auch noch nicht vorangekündigte Gäste dazu: die Polizei.

Die Beamten kontrollierten Dutzende Personen. Bei 32 Gästen des Festivals wurden sie fündig: Bei ihnen wurden Amphetamine, Marihuana und LSD wurden sichergestellt. Alle bekamen Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Darüber hinaus machten die Polizisten 33 Drogenfunde, die bislang niemandem zugeordnet werden konnten. Die Besitzer hatten sie noch schnell entsorgt, als die Polizei kam. Drei Besucher bekamen Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Ein Besucher hatte eine verbotene Waffe dabei.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading