Beim Landeanflug Chiemgau: Drachenflieger prallt gegen Hauswand und stirbt

In den Chiemgauer Alpen ist ein Drachenflieger tödlich verunglückt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Drachenflieger aus dem oberbayerischen Chiemgau ist bei einem Unfall in Marquartstein im Landkreis Traunstein ums Leben gekommen.

 

Marquartstein - Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, prallte der 53-Jährige am Mittwochabend gegen eine Hauswand, als er landen wollte. Er starb noch an der Unfallstelle.

Der Mann war von der Hochplatte aus, einem Berg in den Chiemgauer Alpen, zu einem etwa 45-minütigen Flug gestartet. Als er auf den Landeplatz zuflog, driftete der Drachen ab und flog unkontrolliert in Richtung bebautes Gebiet.

Die Polizei geht von einem Flugfehler aus.

 

1 Kommentar