Beim dritten Zitteranfall Lippenleser entschlüsselt: Das murmelte Angela Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch in Berlin. Foto: Michael Kappeler/dp

Was fehlt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)? Der dritte Zitteranfall in wenigen Wochen lässt die Bürger sorgenvoll nach Berlin schauen. Ist Angela Merkel krank? Eine Lippenleserin will jetzt herausgefunden haben, was die 64-Jährige beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne am Mittwoch gemurmelt hat.

 

Was steckt hinter dem Zittern der Kanzlerin? Die erneute körperliche Überreaktion im Ehrenhof vor dem Kanzleramt wird weiterhin mit Sorge betrachtet. Zum dritten Mal bebte Merkels Körper unkontrolliert, als sie am Mittwoch den Ministerpräsidenten aus Finnland empfangen hatte.

Angela Merkel zittert und flüstert: "Ich schaffe das"

Lippenleserin Judith Harter analysierte für "Antenne Bayern" Merkels Auftritt beim Abspielen der Hymnen. Die Kanzlerin soll die Worte "Ich schaffe das" immer und immer wieder gemurmelt haben – wie eine Art Mantra. Es scheint, als wollte sie sich selbst Mut zusprechen.

Krankheit: Wie ist der Gesundheitszustand von Angela Merkel?

Merkel äußerte sich am Mittwochnachmittag zu ihrem Gesundheitszustand: "Mir geht es gut. Ich hab neulich schon einmal gesagt, dass ich in einer Verarbeitungsphase der letzten militärischen Ehren mit dem Präsidenten Selenski bin. Die ist offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen, aber es gibt Fortschritte und ich muss jetzt eine Weile damit leben. Aber mir geht es sehr gut und man muss sich keine Sorgen machen." Und weiter: "Ich glaube, dass meine Äußerungen dazu getan wurden heute. (...) Ich glaube, dass es so wie es gekommen ist eines Tages auch vergehen wird. Aber es ist noch nicht soweit." Mit einer kurzen Pause schob sie hinterher: "Und ansonsten bin ich ganz fest davon überzeugt, dass ich gut leistungsfähig bin."

Angela Merkel: Nächster Empfang nur im Sitzen

Am heutigen Donnerstag hat Angela Merkel die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen in Berlin empfangen. Entgegen des Protokolls hörten die beiden Politikerinnen die Hymnen im Sitzen. Die Zitteranfälle hatten Merkel stets ereilt, wenn sie längere Zeit stillstehen musste.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading