Bei rot über Ampel gefahren Garching: Kleintransporter überschlägt sich - Zwei Verletzte

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Foto: Patrick Seeger/dpa

Zwei Verletzte und ein völlig zerstörter Kleintransporter sind die Bilanz eines heftigen Zusammenstoßes in Garching.

 

Garching - Am Montagabend hat sich in der Schleißheimer Straße in Garching ein heftiger Unfall ereignet, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Landshut mit seinem Toyota-Kleinstransporter stadtauswärts unterwegs. Die Kreuzung zur Daimlerstraße wollte er geradeaus überqueren. Nach derzeitigen Ermittlungen zeigte die Ampel für ihn rot, dennoch fuhr der 61-Jährige in die Kreuzung ein.

Zusammenstoß auf Kreuzung: Zwei Verletzte

Es kam zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 28-Jährigen. Die Wucht des Zusammenpralls war so stark, dass der Toyota auf die linke Seite kippte und mehrere Meter weit schlitterte. Der 61-Jährige konnte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst befreien. Er wurde leicht verletzt. Am Toyota entstand Totalschaden.

Der Mercedes des 28-jährigen Unfallgegners wurde schwer beschädigt. Der im Landkreis Freising lebende Mann wurde aufgrund seiner leichten Verletzungen vor Ort medizinisch versorgt.

Während der Unfallaufnahme und zur Bergung der beschädigten Fahrzeuge musste die Schleißheimer Straße für die Dauer von etwa zwei Stunden vollständig gesperrt werden. Da es sich um die Zufahrt zur A9 München-Nürnberg handelt, kam es zu mäßigen Verkehrsbehinderungen.

 

0 Kommentare