Bei Neu-Ulm Horror-Crash in Schwaben: Zwei Tote

Ein Polizeibeamter schaut am 05.04.2014 in Neu-Ulm nach einem Verkehrsunfall in das beschädigtes Fahrzeug. Foto: dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß nahe Neu-Ulm sind zwei Männer getötet worden. Vier weitere Menschen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

 

Neu-Ulm - Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war ein 39-Jähriger mit seinem Wagen in der Nacht zum Samstag in den Gegenverkehr geraten. Dort prallte sein Fahrzeug dann mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Für den 39-Jährigen und seinen 36 Jahre alten Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Die beiden Männer aus Ungarn starben noch an der Unglücksstelle. Die vier Insassen des anderen Wagens – zwei Männer und zwei Frauen – überlebten den Unfall. Die Straße zwischen Neu-Ulm und Senden war stundenlang gesperrt.

 

0 Kommentare