Bei Heiligenstadt Fußgänger von Auto überfahren und getötet

Ein 51-Jähriger wurde von einem Auto überrollt und getötet. Foto: dpa

Ein 51-Jähriger teilt einem Autofahrer mit, dass er sich hinter der Leitplanke ausruhen will. Kurz darauf wird er auf der Gegenfahrbahn von einem Auto überrollt.

 

Heiligenstadt – Ein 51 Jahre alter Fußgänger ist bei Heiligenstadt (Kreis Bamberg) von einem Auto überfahren und getötet worden. Der Mann war in der Nacht zum Freitag auf der Straße zu Fuß in Richtung Zoggendorf unterwegs, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Einem Autofahrer sagte er, er wolle sich hinter der Leitplanke ausruhen. Der Autofahrer rief sicherheitshalber die Polizei. Ein weiterer Autofahrer sah kurz darauf den Mann auf der Gegenfahrbahn liegen.

Noch bevor der Fahrer sich um den Fußgänger kümmern konnte, näherte sich auf der Gegenfahrbahn ein 29 Jahre alter Mann mit seinem Wagen und überfuhr den 51-Jährigen. Der wurde dabei tödlich verletzt. Der 29-Jährige erlitt einen Schock. Warum der Mann auf der Straße lag und ob er alkoholisiert war, war zunächst unklar.

 

0 Kommentare