Bei einer Ausstellung Nach Zusammenbruch: Kanye West ist wieder aufgetaucht

Vor über zwei Wochen landete Kanye West wegen Erschöpfung im Krankenhaus. Nun scheint es ihm besser zu gehen. Er ist in Los Angeles gesichtet worden.

 

Kanye West (39, "Fade") scheint es zurück in die Öffentlichkeit zu ziehen. Der Rapper wurde jetzt das erste Mal nach seinem Zusammenbruch gesichtet. Angeblich wegen Erschöpfung und Schafmangel war der Ehemann von Kim Kardashian (36) am 21. November ins Krankenhaus eingeliefert worden. Laut "People" besuchte Kanye West nun die Ausstellung "Rick Owens: Furniture" in West Hollywood. Der italienische Künstler Giovanni Leonardo Bassan postete demnach ein Bild des Musikers auf seinem privaten Instagram-Account.

Auf dem Bild, das auch auf dem Instagram-Profil "theshaderoom" gezeigt wird, ist der 39-Jährige mit blondierten Haaren zu sehen. Er trägt einen grauen Pullover, schwarze Jeans und weiße Sneaker. Es sieht also danach aus, als hätte sich Kanye West inzwischen erholt. Eine Woche war er nach seinem Zusammenbruch im Krankenhaus behandelt worden. "Kanye wird daraus stärker hervorgehen, als er jemals war, komplett gesund, kreativ und er wird mehr unheimlich gutes Zeug liefern", wird ein Insider von "People" zitiert.

 

0 Kommentare