Bei den Filmfestspielen abgeblitzt Helmut Berger: Seine skurrilsten Auftritte

Die verrückten Auftritte von Helmut Berger zum Durchklicken. Foto: dpa/API

Mit rosa-grün getöntem Haar wurde Skandalschauspieler Helmut Berger bei der „Cine Merit Gala“ der Münchner Filmfestspiele am Einlass abgewiesen. Seine skurrilsten Auftritte in der Bilderstrecke.

 

München – Bei der Verleihung des „Cine Merit Award“ in der Münchner BMW-Welt hätten die Filmfest-Verantwortlichen noch einen Star gratis haben können. Sie wollten aber nicht. Der österreichische Skandalschauspieler Helmut Berger (69) wollte seinem ehemaligen Kollegen ("The Romantic English Woman") und "Cine Merit Award"-Preisträger Michael Caine (80) einen Besuch abstatten.

Mit rosa-grün getönter Mähne, elegantem Nadelstreifenanzug und frisch geliftetem Gesicht wollte er Caine zu seiner Ehrung gratulieren. Berger wurde jedoch gleich zweimal von den Türstehern am Eingang abgewiesen. Er hatte keine Einladung, da half auch alles Diskutieren nichts. Als Shakira Caine davon erfuhr und ihn sofort reinholen wollte, war der ehemalige "Kini" schon wieder weg.

Sehen Sie die skurrilsten Auftritte von Helmut Berger in unserer Bilderstrecke.

 

0 Kommentare