Bei Berliner Fashion Week Tierschutzaktion: "Lieber nackt als mit Pelz!"

, aktualisiert am 17.01.2018 - 16:16 Uhr
Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüros protestieren nackt gegen die Nutzung von Pelzen bei der diesjährigen Fashion Week in Berlin. Foto: imago

Zum Start der Berliner Fashion Week hat es auch einige Tierschützer auf die Straße getrieben. Nackt fordern sie eine pelzfreie Modewoche.

 

Berlin - Trotz Temperaturen im einstelligen Bereich zeigen Aktivisten des deutschen Tierschutzbüros bei der Berliner Fashion Week Haut. "Lieber nackt als mit Pelz" ist das Motto der freizügigen Kampagne, die gegen die Nutzung von Pelzen auf der Berliner Fashion Week aufrufen soll.

Die Aufmerksamkeit ziehen die Tierschützer damit auf jeden Fall auf sich. Bleibt zu hoffen, dass sich keiner bei den winterlichen Temperaturen eine Erkältung holt – aber was tut man nicht alles für den guten Zweck!

Die nackten Tierschützer sehen Sie in der Bilderstrecke und im Video. 

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading