Beamte und Angreifer verletzt Gauting: Junge Männer gehen vor der Wache auf Polizisten los

Zwei Heranwachsende haben Polizisten vor der Wache in Gauting angegriffen. (Symbolbild) Foto: dpa

Vergangenen Freitagabend sind in Gauting zwei Polizisten vor der Wache von pöbelnden Heranwachsenden angegriffen worden, nachdem die Beamten einen ihrer Freunde festgenommen hatten.

 

Gauting - Zwei Polizisten sind am späten Abend des 7. Juni von aggressiven Heranwachsenden angegriffen worden. Zuvor hatten die Beamten einen der jungen Männer nach einer Pöbelaktion festgenommen.

Ausgelöst wurde der ganze Vorfall durch einen Jugendlichen, der am Gautinger Rathaus eine Flasche auf die Straße warf, die anschließend zersplitterte. Der 17-Jährige gehörte zu einer Gruppe mit elf weiteren Personen. Als eine Streife den Flaschenwerfer zur Rede stellen wollte, begann die Gruppe sie einzukreisen, woraufhin sich die Beamten zurückzogen und Verstärkung anforderten. 

Mithilfe von fünf weiteren Streifen konnten sie die Gruppe letztendlich kontrollieren. Alle erhielten einen Platzverweis. Ein aggressiver 20-Jähriger aus Gauting dachte jedoch nicht daran, sich zu entfernen und trat vor Wut gegen einen Stromkasten.

Angriff vor der Polizeidienststelle

Die Beamten nahmen ihn in Gewahrsam und brachten ihn zur Polizeiinspektion Gauting. Ein Teil der Gruppe begab sich ebenfalls dorthin, weil sie mit ihrem Freund Kontakt halten wollten. 

Als zwei Beamte die Polizeiwache verließen und in ihrem Dienstwagen saßen, griffen der 17-jährige Flaschenwerfer und ein 22-jähriger Gautinger die Polizisten an. Der Ältere warf eine Bierflasche in Richtung des Polizeiautos. Die zwei Polizisten riefen Kollegen aus der Dienststelle zu Hilfe. Gemeinsam konnten sie die jungen Männer überwältigen. Dabei trat und spuckte der 22-Jährige um sich. Sowohl Polizisten als auch die beiden jungen Männer wurden verletzt.

Gegen die beiden Angreifer wird nun wegen versuchter Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. 

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading