Bayern Zehnmal überschlagen: 25-Jähriger stirbt auf A8

Die Spuren am Mercedes zeigen, wie hart der Aufprall war: Ein 25-Jähriger ist bei einem Überholmanöver auf der A8 ums Leben gekommen. Foto: BRK Berchtesgadener Land

TEISENDORF/SIEGSDORF - Das Auto überschlug sich zehnmal: Am Donnerstag kam ein 25-Jähriger bei einem Überholmanöver auf der A8 ums Leben. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, Unfallursache war wohl ein fehlerhaftes Ersatzrad.

 

Nach einem Überholmanöver auf derAutobahn 8 ist ein 25 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag beiTeisendorf (Landkreis Berchtesgadener Land) ums Leben gekommen. Wiedie Polizei in Siegsdorf mitteilte, hatte der Mann beim Spurwechseldie Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Das Heck scherte bei etwa160 Kilometern pro Stunde aus und das Auto geriet ins Schleudern.Zeugenaussagen zufolge raste der Wagen in die Böschung und überschlugsich mindestens zehnmal. Der Mann war wahrscheinlich sofort tot.Ärzte konnten dem Fahrer nicht mehr helfen. Die Polizei nimmt an,dass ein fehlerhaftes Ersatzrad Grund für den Unfall war.

dpa

 

0 Kommentare