Bayern Weiter Rätsel um verkohlte Leiche im Kofferraum

Spurensuche: Ermittler untersuchen das verkohlte Autowrack Foto: dpa

ALTENTHANN/REGENSBURG - Der mysteriöse Tod eines 21-Jährigen in der Nähe von Regensburg gibt der Polizei weiter Rätselauf. Der junge Mann war am Sonntag im Kofferraum seines Autos verbrannt aufgefunden worden.

 

Der Rechtsmediziner habe bei derObduktion zwar keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gefunden.„Gänzlich ausgeschlossen werden kann das aber nicht“, sagte einSprecher der Polizei in Regensburg am Montag.

In den kommenden Tagen sollten Familie, Freunde undArbeitskollegen des jungen Mannes befragt werden. „Außerdem werdenAuto und Fundort akribisch – mit erneuter Unterstützung einesGutachters – in Augenschein genommen“, sagte der Sprecher.

In der Nacht zum Sonntag war die Feuerwehr zu einem brennendenAuto bei Altenthann (Landkreis Regensburg) gerufen worden. Nach denLöscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte die bis zurUnkenntlichkeit verbrannte Leiche im Kofferraum. Anhand der Zähnekonnte bei der Obduktion festgestellt werden, dass es sich um denHalter des Fahrzeugs aus dem Landkreis Cham handelte.

dpa

 

0 Kommentare