Bayern-Verteidiger Afrikas Fußballer des Jahres: Benatia nominiert

Bayern-Verteidiger Medhi Benatia steht zur Auswahl bei der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres 2015. Foto: dpa

Für die Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres steht der Innenverteidiger Medhi Benatia vom FC Bayern auf der 37-köpfigen Auswahlliste, wie der afrikanische Verband CAF bekannt gab. Neben dem Marokanner wurden zwei weitere Bundesliga-Profis nominiert.

 

München - Bayern-Verteidiger Medhi Benatia steht auf der Shortlist zur Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres 2015. Der 28-Jährige hat damit neben 36 anderen Spielern die Chance auf die Auszeichnung, wie der afrikanische Verband CAF bekannt gab. Derzeit fällt der Marokanner wegen einer Oberschenkelverletzung aus.

Gute Chancen auf die Auszeichnung zu Afrikas Fußballer des Jahres 2015 hat der ebenfalls nominierte Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund. Der 26-Jährige erzielte bereits zehn Tore in acht Spielen. Aus der Bundesliga ist auch Ibrahima Traoré von Borussia Mönchengladbach nominiert.

In den vergangenen vier Jahren wurde jeweils der ivorische Mittelfeldspieler Yaya Touré (Manchester City) ausgezeichnet.

 

0 Kommentare