Bayern Unfall mit Polizeiauto: Vier Verletzte

Illustration Foto: dpa

NÜRNBERG - Beim Zusammenstoß zwischen einem Streifenfahrzeug der Nürnberger Polizei und einem Kraftfahrer wurden vier Menschen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

Kurz vor 22 Uhr entdeckten die Beamten an einer Bushaltestelle an der Kreuzung Erlanger Straße/Würzburger Straße in Nürnberg einen als vermisst gemeldeten 82-Jährigen. Als sie den Mann in den Dienst-BMW verbracht hatten und anschließend die Kreuzung überquerten, kam es zum Zusammenstoß mit dem Peugeot eines 27-jährigen Erlangers. Er war mit seinem Pkw stadteinwärts unterwegs.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden sowohl der 82-Jährige als auch eine Beamtin verletzt. Beide Insassen saßen auf der Rückbank. Auch die beiden Insassen des Peugeots wurden verletzt. Alle Verletzten mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Fahrer des Dienst-Pkw blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Die Höhe des Sachschadens an beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 23 000 Euro.

 

0 Kommentare