Bayern Thomas Fuchsberger – Tod eines Tausendsassas

"Ja, wir sind verliebt": 2000 gaben Schauspielerin Cornelia Corba und Tausendsassa Thomas Fuchsberger ihre Liebe bekannt Foto: dpa

MÜNCHEN - Thomas Fuchsberger war ein Multitalent. Und ständig mit neuen Projekten in aller Welt unterwegs. Am Freitag kam die traurige Nachricht: Der Sohn von Joachim „Blacky“ Fuchsberger ist ertrunken.

 

Thomas Fuchsberger war ein quirliger Menschund ein Multitalent. Der Globetrotter war Sänger („Glaub an Dichselbst“), Bandleader, Komponist, Buchautor, Reisejournalist,Fotograf, TV-Moderator, Regieassistent und Regisseur – und dazu auchnoch gefragter Gast in TV-Talkshows. Als Sohn des SchauspielersJoachim „Blacky“ Fuchsberger war es für ihn von klein auf etwas ganzNormales, im Licht der Öffentlichkeit zu stehen. Und so ließ „Tommy“Fuchsberger die Öffentlichkeit auch sehr an seinem Leben teilhaben -auf einer eigenen Homepage gab er viele Details aus seinem Lebenpreis.

Thomas Fuchsberger – Jahrgang 1957 – ging auch offensiv mit seinerZuckererkrankung um. Sie wurde festgestellt, als der gebürtigeMünchner gerade erst 20 Jahre alt war. Für Thomas Fuchsberger wurdees zu einer ganz eigenen Art der Auseinandersetzung, über das Lebenmit dieser Krankheit zu schreiben. 1999 erschien sein Buch „FeineKüche für Diabetiker“, 2006 folgte „Feinschmeckerküche fürDiabetiker“. Auf Thomas Fuchsbergers Homepage heißt es dazu: „Durchdie Erfahrungen, im In- und Ausland als Diabetiker unterwegs zu sein,entstand die Idee, ein Buch herauszubringen, welches beweist, dassDiabetiker sein nicht bedeutet, auf Genuss verzichten zu müssen.“

Thomas Fuchsberger war das einzige Kind seiner Eltern. SeineMutter ist die frühere Schauspielerin Gundula Korte, die JoachimFuchsberger 1954 in zweiter Ehe geheiratet hatte. Seine Lebensgefährtin, die Schaupielerin Cornelia Corba, erzieht die Tochter ihrer verstorbenen Schwester. Nach dem Abiturstudierte Thomas Fuchsberger in München und Boston Musik. Nach denAngaben auf seiner Homepage machte er 1979 in den USA ersteSchallplattenaufnahmen, es folgten rund 35 Singleveröffentlichungenund 10 Longplay-Veröffentlichungen. Seit 1985 machte er aucherfolgreich Filmmusik.

Auf ihrer Website hinterlässt Schauspielerin Cornelia Corba einen dramatischen Ausdruck ihrer Trauer: "Liebe Freunde, ich weiß nicht wie ich es Euch sagen kann, ich bin so verzweifelt und traurig, traurig, traurig. Zehn Jahre waren wir uns so nah, lieber Tommy wo bist du?"

Aber auch die Schönheit der Welt und die unterschiedlichenFacetten der einzelnen Länder zogen „Tommy“ Fuchsberger immer wiederin ihren Bann. Für das Diabetes-Journal „feel-free“ berichtete er vonseinen Reisen rund um den Globus. 1997 erschien das Buch „In 47 Tagenrund um Australien“ – mit Joachim Fuchsberger als Autor und seinemSohn als Fotograf. Nun erreichte Joachim Fuchsberger die schlimmsteNachricht, die man als Vater bekommen kann: Der Sohn ist tot -ertrunken im Kulmbacher Mühlbach.

dpa

 

0 Kommentare