Bayern-Stürmer hadert Will Robben weg?

Bayerns Star will nicht in der Europa League spielen

 

Wo Charkow liegt, weiß Arjen Robben wohl gar nicht. Doch auf eine Reise in die Ukraine, wo Bayer Leverkusen kürzlich in der Europa League antrat, hat der Holländer keine Lust. „Wenn ich weiß, dass wir nur Europa League spielen nächstes Jahr, dann kann ich mir das nur sehr schwer vorstellen. Aber ich will jetzt nicht in die Zukunft schauen“, sagte Arjen Robben vor dem Spiel gegen Inter Mailand bei „Sky“.

Robben droht mit Abschied, falls es der FC Bayern nicht in die Champions League schafft. Acht Spieltage vor Saisonende liegt das Team auf Platz vier der Liga, zwei Punkte hinter dem dritten Platz, der zur Qualifikation für die Champions League brechtigt

Definitiv in der Qualifikation ist man übrigens auch als Champions-League-Sieger. So gesehen ist das Erreichen des Viertelfinales ein wichtiger Schritt, damit Robben bleibt. Ottmar Hitzfeld sieht dies aber ganz anders: Robben müsse eh bleiben. „Er hat hier ohne Wenn und Aber einen Vertrag unterschrieben“, sagte er.
 

 

9 Kommentare