Bayern Ruhpolding: Haus in Flammen - Familie verletzt

Dichter Rauch steigt aus dem Dachstuhl des Wohnhauses Foto: fib/LH

TRAUNSTEIN - Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Inferno kommen konnte. Eine vierköpfige Familie wurde beim Brand ihres Wohnhauses in Ruhpolding verletzt. Der Vater (37) erlitt schwere Verbrennungen. Der Schaden wird auf eine Viertelmillion Euro geschätzt..

 

Vier Menschen sind beim Feuer in einem Einfamilienhaus in Ruhpolding im Landkreis Traunstein verletztworden, darunter zwei Kinder. Der 37 Jahre alte Familienvater kam in der Nacht zum Freitag mit schweren Verbrennungen in eine Klinik, wie ein Polizeisprecher in München sagte. Seine 36 Jahre alte Frau, derdreijährige Sohn und die achtjährige Tochter wurden ebenfalls imKrankenhaus versorgt.

Den Schaden schätzte der Sprecher auf etwa eine Viertelmillion Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. (dpa)

 

0 Kommentare