Bayern Polizei stoppt betrunkenen Motorraddieb

Der Führerscheinneuling hat bei der Unfallaufnahme nach Alkohol gerochen. Foto: AP

POLLING - Betrunken, ohne Führerschein und auf einem geklauten Motorrad hat die Polizei am Donnerstagabend einen 30-Jährigen in Polling (Landkreis Weilheim-Schongau) angehalten.

 

Wie dieBeamten berichteten, stieß der Mann nach seinem unfreiwilligen StoppBeleidigungen aus und griff sie an. Zwei Polizisten wurden leichtverletzt. Der Angreifer trug bei der Auseinandersetzung eineSchürfwunde davon. Die Beamten hatten den Mann angehalten,weil ihnen sein Fahrverhalten eigenartig vorgekommen war.

dpa

 

0 Kommentare