Bayern Polizei schlichtet Familienstreit - und findet gestohlenen Audi

Der gestohlene Audi A 6 Foto: Polizei Niederbayern

VILSHOFEN - Einen nicht gerade alltäglichen Erfolg landeten Beamte der Polizeiinspektion Vilshofen in der Nacht zum Dienstag. Ursprünglich wurde die Streifenbesatzung zu einem Familienstreit in eine Wohnung im Vilshofener Stadtgebiet gerufen...

 

Ein 38-jähriger Mann hatte einen Streit mit seiner 25-jährigen Freundin, in dessen Verlauf nach derzeitigem Ermittlungsstand beide handgreiflich und leicht verletzt wurden. Anzeigen gegen die beiden Kontrahenten wegen Körperverletzungsdelikten wurden von den Vilshofener Beamten aufgenommen.

So nebenbei kontrollierten die Beamten unter anderem den Pkw des 38-jährigen polnischen Staatsangehörigen. Dabei stellten sie fest, dass die beiden an dem Audi A 6 angebrachten deutschen Kennzeichen eigentlich für einen Pkw Smart Coupé ausgegeben worden sind. Der Halter dieses Fahrzeuges hat seinen Sitz in Köln. Und weitere interessante Details kamen ans Licht: So besteht für den Audi aufgrund der überprüften Fahrgestellnummer eine aktuelle Fahndungsausschreibung aus Belgien. Demnach dürfte das Fahrzeug Ende April dort gestohlen worden sein.

In einer mitgeführten Reisetasche des Beschuldigten wurden gebündelte Euroscheine im Gesamtwert eines mittleren vierstelligen Bereiches aufgefunden und sichergestellt. Ebenso wurde der Audi A 6 im Wert von ca. 40 000 Euro sowie dazugehörige, gefälschte Fahrzeugpapiere polizeilich in Verwahrung genommen.Der 38-Jährige wurde vorläufig festgenommen und bei der Polizeiinspektion Vilshofen arrestiert.

 

0 Kommentare