Bayern Pflasterstein von Brücke geworfen: Fahrer bleibt unverletzt

Mit einem Plasterstein (Symbolbild) warf ein Unbekannter bei Passau auf fahrende Autos. Foto: Gabo Ggentur Focus / dpa report

PASSAU - Es hätte schlimm ausgehen können: Bei Passau warf ein Unbekannter einen Pflasterstein von einer Autobahnbrücke auf die Wagen. Der Fahrer des getroffenen Fahrzeugs blieb zum Glück unverletzt.

 

Ein Unbekannter hat am Mittwoch von einerAutobahnbrücke bei Passau einen Pflasterstein auf ein Auto geworfen.Der 56-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon, wie die Polizeiam Donnerstag mitteilte. Der Mann hatte nach dem Passieren derBrücke über der Autobahn 3 einen lauten Knall auf dem Fahrzeugdachgehört.

Im Rückspiegel sah er dann den Pflasterstein auf der Straßeliegen. Die Suche nach dem Täter war zunächst erfolglos. DerSachschaden am Auto blieb gering. Die Polizei ermittelt wegengefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

dapd

 

0 Kommentare