Kein Bock auf Einfangen Ausgebüxter Schafbock genießt Freiheit und narrt Polizei

Ein Schafbock der Rasse Scottish Blackface steht auf einer Wiese. Foto: Sina Schuldt/Archiv Foto: dpa

Seit zwei Tagen genießt ein ausgebüxter Schafbock in Mittelfranken sein Freiheit und hat keine Lust, sich von der Polizei einfangen zu lassen.

 

Cadolzburg - Ein ausgebüxter Schafbock hat in Mittelfranken auch seinen zweiten Tag in Freiheit genossen und sich einem Einfangen weiter widersetzt. Das Tier sei "aus und davon", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der bockige, fellige Vierbeiner lasse sich nicht einfangen und irre weiter in der Nähe von Cadolzburg (Landkreis Fürth) herum.

Schafbock büxt aus und narrt die Polizei

Die Beamten forderten den Besitzer des Schafbocks auf, sich bei ihnen zu melden. Unfälle mit dem Ausgebüxten habe es noch nicht gegeben, sagte der Sprecher. Zeugen hatten den Schafbock am Donnerstag gesehen und die Polizei gerufen.

  • Bewertung
    3