Bayern Heiße Asche in Papierkorb: Jugendliche und Kind verletzt

Der 18-Jährige leerte den Aschenbecher in den Papierkorb (Symbolbild). Foto: dpa

GEISENHAUSEN - Schock am zweiten Weihnachtsfeiertag: Ein 18-Jähriger leerte seinen Aschenbecher in den Papierkorb und verließ das Zimmer. Wenig später stand der Raum in Flammen.

 

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhausin Geisenhausen im Landkreis Landshut sind am frühen Sonntagmorgendrei Jugendliche und dreijähriges Kind leicht verletzt worden.

Wiedie Polizei mitteilte, hatte ein 18-Jähriger in der elterlichenWohnung seinen Aschenbecher in einen Papierkorb geleert und dann denRaum verlassen. Das Papier fing Feuer, das rasch auf das gesamteZimmer übergriff. Alle vier erlitten Rauchvergiftungen. Der Schadenwird auf rund 100 000 Euro geschätzt.

dpa

 

0 Kommentare