Bayern Eis im Gleis: Straßenbahn springt aus Schienen

Eis auf den Schienen: In Würzburg sprang eine Straßenbahn aus den Schienen (Symbolbild) Foto: dpa

WÜRZBURG - Verletzt wurde niemand: In Würzburg sprang am Sonntagabend eine Straßenbahn aus den Schienen. Zwei Stunden brauchten die Helfer, um die Bahn wieder in die richtige Spur zu bringen.

 

Wegen einer kompakten Eisschicht im Gleisist am Sonntagabend in Würzburg eine Straßenbahn aus den Schienengesprungen. Verletzt wurde niemand, wie das PolizeipräsidiumUnterfranken und die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH (WVV)am Montag mitteilten

Die Straßenbahn der Linie 4 sei von der Kaiserstraße in RichtungHauptbahnhof unterwegs gewesen, als sie gegen 19.30 Uhr amHaugerring plötzlich aus den Schienen gesprungen sei. Der Fahrerhabe noch versucht, die Bahn durch Vor- und Zurückfahren wieder aufdie Schiene zu bekommen. Dies sei aber nicht gelungen, teilte diePolizei weiter mit.

Die Straßenbahn sei so zum Stehen gekommen, dass der Haugerringkomplett blockiert war. Mit einem Spezialfahrzeug und einemhydraulischen Heber sei der Triebwagen der Bahn schließlich nachknapp zwei Stunden wieder auf die Schienen gestellt worden. EinSchaden sei nicht entstanden, sagte ein WVV-Sprecher.

dapd

 

0 Kommentare