Bayern Einsatz im Stall: Feuerwehr rettet Rinder

Mit vereinten Kräften versuchen die Rettungskräfte die Kuh aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Foto: fib/GS

MÜHLDORF - Einsatz auf dem Bauernhof: Die Feuerwehr Mühldorf wurde zu einem ungewöhnlichen Nofall gerufen. Zwei Kühe waren in eine Odelgrube gestürzt und mussten von den Einsatzkräften gerettet werden. Wir haben Bilder der außergewöhnlichen Rettungsaktion.

 

In der Nacht zum Montag sind zwei Kühe auf einem Bauernhof im Landkreis Mühldorf in eine Odelgrube gestürzt. Ein Gitter war unter der Last der beiden Rindviecher zusammengebrochen. Da sich beide Tiere alleine nicht mehr aus ihrer misslichen Lage befreien konnten, blieb dem Landwirt nichts anderes übrig, als die Feuerwehr zu alarmieren.

Mit fünf Fahrzeugen rückten die Rettungskräfte an und befreiten die Rinder aus ihrer misslichen Lage. Bis auf einen gehörigen Schreck und einer leichten Verletzung dürften die beiden glimpflich davon gekommen sein.

 

0 Kommentare