Bayern Ein Wintererlebnis für alle

Winteridylle in Garmisch-Partenkirchen Foto: dpa

In Garmisch-Partenkirchen fühlen sich nicht nur Skifahrer, sondern auch Naturliebhaber pudelwohl.

 

Der Winter in Garmisch-Partenkirchen hat viele Facetten. Vor allem Naturliebhaber und Genießer der ruhigeren Gangart erleben in der bayerischen Marktgemeinde am Fuße von Zug- und Alpspitze die kalte Jahreszeit von ihrer romantischsten Seite. Für jeden ist etwas dabei: Wanderungen über verschneite Pfade, erlebnisreiche Schneeschuhtouren, Wildfütterungen am Kramer, Fackelwanderungen durch die vereiste Partnachklamm oder eine gemütliche Fahrt mit dem Pferdeschlitten.

Weltmeisterlich präsentiert sich das Skigebiet Garmisch-Classic. Schon eine Saison vor der Ski-WM 2011 sind alle Pisten sowie die neu ausgebaute WM-Strecke „Kandahar" in perfektem Zustand. Hier fühlen sich insbesondere kleine und große Profis wohl – aber das Terrain zwischen Alpspitze, Kreuzeck und Hausberg ist nicht zuletzt ein Wintererlebnis für alle. Einfache, aber auch anspruchsvolle Abfahrten auf 40 Kilometern Länge, gemütliche Hütten, Winterwanderwege sowie ein Kinderland versprechen den perfekten Winterausflug.Und der neue „Kandahar-Express" lässt Wartezeiten vergessen. Die kuppelbare Vierersesselbahn bringt Pistencracks in Windeseile nach oben, eine Sitzheizung sowie eine Kindersicherung für kleine Skizwerge erhöhen den Komfort.
Weitere Infos unter www.gapa.de

Leser testen für Leser: Hotel Rheinischer Hof

Für anspruchsvolle Gäste, die nach dem gewissen Mehr an Standard und einem locker-legeren Wohlfühlambiente suchen, ist ein Aufenthalt im ****Hotel Rheinischer Hof in Garmisch-Partenkirchen genau das Richtige. Das engagierte, herzliche und erfahrene Team des Rheinschen Hofes steht bei der Urlaubsgestaltung gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Weitere Informationen gibt’s unter www.rheinischerhof-garmisch.de

Wer ein Wochenende (zwei Übernachtungen) inklusive Halbpension für zwei Erwachsene und zwei Kinder im ****Hotel Rheinischer Hof und je ein Twinticket, das zwei Tage lang sowohl für das Skigebiet Garmisch-Classic als auch für die Zugspitze gültig ist, testen will und im Anschluss in der Abendzeitung darüber berichtet, schreibt bis zum 10. März 2010 eine Postkarte mit dem Stichwort „Rheinischer Hof“ an die Abendzeitung, Redaktion Sonderseiten, 80265 München

 

0 Kommentare