Bayern Dramatische Rettung: Polizisten holen Buben (5) aus brennender Wohnung

Illustration Foto: Vario-images

SCHWEINFURT - Die Ursache ist noch unklar. Ein Brand in Schweinfurt forderte Donnerstag früh sechs Verletzte. Ein fünf Jahre alter Bub wurde in einer dramtischen Rettungsaktion aus der brennenden Wohnung geholt.

 

Bei einem Wohnungsbrand in Schweinfurt sind am Donnerstagmorgen eine 30-jährige Frau und fünf Kinder verletzt worden. Die dreifache Mutter konnte sich mit ihrer dreijährigenTochter und ihrem Baby selbst in Sicherheit bringen, wie die Polizeimitteilte.

Ihr fünf Jahre alter Sohn wurde von Polizeibeamten aus derbrennenden Wohnung gerettet. Die Familie sowie zwei Brüder im Altervon zwei und sechs Jahren, die auch in der Wohnung übernachtethatten, wurden mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. DieBrandursache ist noch unklar.

 

0 Kommentare