Bayern Büste von Heinrich Heine steht in der Walhalla

Der Bildhauer Bert Gerresheim (l) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) stehen am Mittwoch (28.07.2010) in der Walhalla in Donaustauf (Oberpfalz) neben der Büste des Dichters Heinrich Heine. Foto: dpa

DONAUSTAUF - Eine Büste des in Düsseldorf geborenenDichters Heinrich Heine (1797-1856) steht seit Mittwoch in derWalhalla in Donaustauf bei Regensburg. Bayerns MinisterpräsidentHorst Seehofer (CSU) enthüllte das Abbild des Schriftstellers beieinem Festakt.

 

In der 1842 eingeweihten Ruhmes- und Ehrenhalle, die von Leo vonKlenze im Auftrag König Ludwigs I. erbaut wurde, werden herausragendeDeutsche durch die Aufstellung einer Büste besonders geehrt. Derzeitbefinden sich in der Walhalla nach Angaben der Staatskanzlei 129Büsten und 65 Gedenktafeln. Heine hat dort laut Seehofer als einerder "bedeutendsten deutschen Dichter und Schriftsteller des 19.Jahrhunderts“ jetzt zu Recht einen Platz gefunden.

Die Initiative für die Aufnahme von Büsten in die Walhalla gehttraditionell nicht von staatlicher, sondern von privater Seite aus,wobei jedermann vorschlagsberechtigt ist. Die Vorschläge werden vonder Bayerischen Akademie der Wissenschaften begutachtet. Die Büstevon Heinrich Heine hat der Düsseldorfer Bildhauer Bert Gerresheimgeschaffen.

dpa

 

0 Kommentare