Bayern Beziehungsstreit außer Kontrolle: Zwei Schwerverletzte

Illustration Foto: dpa

NEU-ULM/KEMPTEN - Auslöser waren Beziehungsprobleme eines Paares, doch in dem daraus folgenden Streit waren insgesamt neun Personen beteiligt. In Neu-Ulm wurden bei der Auseinandersetzung zwei Menschen schwer verletzt.

 

Während eines Beziehungsstreits inNeu-Ulm sind zwei 24 und 27 Jahre alte Männer schwer verletztworden. Wie die Polizei in Kempten am Montag mitteilte, fielen beider Auseinandersetzung am ersten Weihnachtsfeiertag Schüsse aufoffener Straße. Besorgte Anwohner hatten daraufhin die Polizeialarmiert.

Den Angaben zufolge waren am späten Samstagabend nacheiner verbalen Auseinandersetzung im Stadtgebiet insgesamt neunPersonen aneinander geraten. Auslöser waren wohl Probleme in derBeziehung eines Paares.

Ein 24-jähriger Mann steht im Verdacht, mit Platzpatronen auseiner Schreckschusswaffe mehrmals aus nächster Nähe auf das Autoeines Beteiligten geschossen zu haben. Ein 27-Jähriger erlitt durchSchmauchspuren sowie durch Schläge schwere Verletzungen am Kopf. Dermutmaßliche Schütze wurde durch einen Stich in die Lunge schwerverletzt und musste zur Notoperation in eine Klinik eingeliefertwerden. Die Kripo ermittelt nun wegen des Verdachts der versuchtenTötung.

dpa

 

0 Kommentare