Bayern Berchtesgadener Land: Ein richtiger Geheimtipp

Skifahren und Sonne tanken im Berchtesgadener Land Foto: az

In der Region Berchtesgaden kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Hier gibt’s Pistenspaß für Groß und Klein

 

Im Berchtesgadener Land mit seiner beeindruckenden Natur und dem vielfältigen Freizeitangebot finden Familien ebenso wie begeisterte Wintersportler ihr persönliches Paradies. Für sportliche Skifahrer und Snowboarder bietet das am weltberühmten Königssee gelegene Skigebiet Jenner (610-1800 Meter) anspruchsvolle Pisten. Die Zweierkabinen bringen nicht nur Skifahrer, sondern auch Paraglider fast bis zum Gipfel. Dank der 2008 ausgebauten Beschneiungsanlage ist die 8 km lange Abfahrt während der gesamten Wintersaison bis ins Tal befahrbar.

Das variantenreiche Gebiet rund um den Jenner eröffnet zahlreiche Touren für Skibergsteiger, unter anderem die „Große Reibe", die längste Skitour der Ostalpen. Familien mit Kindern fühlen sich in den Skigebieten Hochschwarzeck in Ramsau und Gutshof am Obersalzberg wohl. Gepflegte Pisten und eine Kinder-Skischule machen hier den Tag im Schnee perfekt. Der Berchtesgadener Land Skipass verbindet übrigens die Skigebiete der Region Berchtesgaden-Königssee und einen kostenfreien Eintritt in die Watzmann Therme.

Das Berchtesgadener Land ist aber auch ein Rodeleldorado. Auf den Spuren von Georg Hackl können Urlauber durch die Kunsteisbahn am Königssee sausen. Weitere Informationen unter www.berchtesgadener-land.com

Leser testen für Leser: Hotel Bergheimat

Ruhig und sonnig im Dorf Königssee gelegen, ist die „Bergheimat" der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen aller Art. So ist die Jennerbahn-Talstation nur 200 m vom Hotel entfernt. Das gemütliche und persönlich geführte Landhotel mit Restaurant bezaubert mit bayerischer Eleganz. Die behaglichen Komfortzimmer mit DU/WC, Kabel-TV, Radio, Telefon und Balkon sind alle mit dem Lift erreichbar! Fürs reichhaltige Frühstücksbuffet bis zum Mittag- und Abendessen sorgt der Küchenchef mit bekannt guter Küche. Entspannen kann man nach dem Skitag z. B. in Sauna oder Solarium.
Infos: www.hotel-bergheimat.de

Wer die „Bergheimat“ vom 5. bis zum 7. März (2 Erwachsene, 2 Kinder) mit Halbpension testen will und danach in der AZ berichtet, schreibt bis 1. März 2010 eine Postkarte mit dem Stichwort „Bergheimat“ an die Abendzeitung, Redaktion Sonderseiten, 80265 München.

 

0 Kommentare