Bayern Beim Spaziergang: Rentner wird angeschossen

Illustration Foto: dpa

NEUSCHÖNAU/STRAUBING - Er wollte nur einen Spaziergang mit seiner Tochter unternehmen, doch der Ausflug endete im Krankenhaus: Am Wochenende wurde ein Rentner im Wald angeschossen. Der 66-Jährige musste ins Krankenhaus

 

Bei einem Spaziergang imBayerischen Wald ist ein Rentner angeschossen worden. Der 66-Jährigewar am Wochenende bei Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau) mitseiner Tochter unterwegs, als er plötzlich von einem vier Millimetergroßen Kleinkalibergeschoss am Unterarm getroffen wurde.

Nach Angabender Straubinger Polizei vom Montag musste der Mann im PassauerKlinikum operiert werden. Die Kripo sucht nun gemeinsam mit einemGutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes nach dem unbekanntenSchützen.

dpa

 

0 Kommentare