Bayern Auf der Flucht: Dieb springt in den Main

Illustration Foto: dpa

KREUZWERTHEIM/WÜRZBURG - Er wagte den Sprung ins kalte Wasser und landete dann im Gefängnis. Ein von der Polizei gesuchter 24-Jährige ist auf der Flucht vor den Beamten in den eiskalten Main gesprungen.

 

Auf der Flucht vor der Polizeiist ein Mann in Kreuzwertheim in den eiskalten Main gesprungen. Der24-Jährige wurde wegen Diebstahls gesucht, berichtete die Polizei inWürzburg am Montag über den Vorfall vom Vortag.

Als er einPolizeiauto sah, flüchtete er in Richtung Main und versteckte sich amUfer. Als ihn die Beamten wenig später aufspürten, sah er offenbarkeine Chance mehr, als ins Wasser zu springen. Dort verließen ihnsehr schnell die Kräfte. Deshalb entschloss er sich, den Flutenwieder zu entsteigen. Nach seiner Festnahme und einer Aufwärmphase inder Dienststelle wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

dpa

 

0 Kommentare