Bayern Auf dem Schulweg: Zwölfjähriger wird von Auto angefahren und stirbt

Autofahrer sollten vor allem jetzt, bei schlechten Sichtverhältnissen, auf Schulkinder achten. Foto: dpa

WEGSCHEID/STRAUBING - Tragischer Unfall: Im Landkreis Passau lief ein Zwölfjähriger am Dienstagmorgen vor ein Auto. Der Notarzt konnte dem Kind nicht mehr helfen, es starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

 

In Niederbayern ist amDienstagmorgen ein Schüler von einem Auto angefahren und dabeitödlich verletzt worden.

Der Zwölfjährige sei in Wegscheid (LandkreisPassau) vor den herankommenden Wagen gelaufen, berichtete dieStraubinger Polizei.

Er erlitt schwerste Kopfverletzungen undstarb trotz aller Bemühungen des Notarztes noch an der Unfallstelle.Die Mutter des Buben eilte zum Unfallort und erlitt ebenso wie der 21Jahre alte Autofahrer einen schweren Schock. Beide kamen insKrankenhaus. Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

dpa

0 Kommentare