Bayern Acht Millionen Euro Schaden bei Brand in Sägewerk

Hier steht nichts mehr nach dem Brand Foto: Thomas Gaulke

KRONACH/BAYREUTH - Die Brandursache ist noch unklar: In Kronach ist eine Stahlbetonhalle eines Sägewerks am Mittwochabend komplett abgebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von acht Millionen Euro.

 

Beim Brand in einem Sägewerk inKronach ist ein Sachschaden von rund acht Millionen Euro entstanden.Die 40 mal 60 Meter große Stahlbetonhalle wurde nach Angaben derPolizei in Bayreuth fast völlig zerstört. Auch die in der Hallestehenden Fertigungsmaschinen, die Photovoltaikanlage auf dem Dachund vier Radlader fielen in der Nacht zum Donnerstag den Flammen zumOpfer. Verletzt wurde niemand.

Als Anwohner das Feuer im Kronacher Ortsteil Neuses amMittwochabend kurz vor Mitternacht entdeckten, stand die riesigeHalle bereits lichterloh in Flammen. Der Funkenflug war kilometerweitzu sehen. Die rund 200 Feuerwehrleute hatten den Brand zwar schnellunter Kontrolle, sie konnten jedoch nicht verhindern, dass die Halletotal ausbrannte. Die Ursache des Großbrandes ist noch völlig unklar.

dpa

 

0 Kommentare