Bayerischer Wald Zwiesel: Fußgänger (53) springt vor Taxi - tot!

Ein 53-jähriger Fußgänger ist in der Nacht zu Sonntag in Niederbayern tödlich verunglückt. Der Mann war neben der Straße gelaufen und plötzlich vor ein herannahendes Taxi gesprungen.

 

Zwiesel/Straubing – Ein Fußgänger ist in der Nacht zum Sonntag im Bayerischen Wald von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der 53-Jährige war in Zwiesel im Landkreis Regen unterwegs, wie die Polizei in Straubing mitteilte. Auf einmal sei er ohne ersichtlichen Grund vor ein herannahendes Taxi gesprungen. Die Verletzungen des Mannes waren so schwer, dass er an der Unfallstelle starb. Der Taxifahrer und ein Fahrgast blieben unverletzt.

 

1 Kommentar