Bavaria Mit dem Radl kritisch sein

Seifenblasen gehören auch zur „Critical Mass“-Tour dazu. Foto: dpa

Wir sind auch da, lautet das Motto jeden dritten Freitag im Monat bei der Veranstaltung "Critical Mass". Es geht darum, auf die Belange der Münchner Radler aufmerksam zu machen. Man sei keine Behinderung für die Autos, sondern ebenso Teilnehmer am Verkehr.

 

Schwanthalerhöhe - Eine klassische Demo ist die gemeinsame Radltour jedoch nicht. Vielmehr geht es darum, seinen Drahtesel kreativ zu gestalten. Man kann ihn beleuchten, mit Blumen schmücken oder Musik mitnehmen. Da macht das gemeinsame Radeln gleich viel mehr Spaß.


Treffpunkt um 20 Uhr auf der Theresienwiese am Fuße der Bavaria

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading