Baustelle in Sendling Das Ende ist nah!

Wirklich schön, wenn sich alle an die Regeln halten: Der neue Harras ist fast fertig. Foto: hu

Bei aller Freude über die sich dem Ende zuneigenden Bauarbeiten am neuen Harras gab's auch Kritik: Über rücksichtslose Radler und Autofahrer.

 

Sendling - Wie berichtet, hatte sich eine AZ-Leserin über das "Ärgernis neuer Harras" beschwert.

"Wann kommt endlich die Beschilderung?", fragte Veronika Ernst.

Und nicht nur sie - immer wieder haben sich in den letzten Wochen Leser über rücksichtsloses und verbotswidriges Verhalten auf dem noch nicht ganz fertig gestalteten Harras beschwert.

Doch ein Ende der ungeordneten Verhältnisse ist nah. "Die Schilder werden am 27. Mai geliefert und sind dann bis Ende Mai aufgestellt", so das städtische Baureferat.

Und dann läuft am neuen Harras hoffentlich alles, wie es soll.

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading