Bauernhofbesuch in Glonn Charles und Camilla haben Schwein (und Huhn) gehabt

Begeistert von Natur und Nachhaltigkeit: Charles und Camilla... Foto: dpa/Matthias Balk

Zum Abschluss ihrer viertägigen Deutschlandreise besuchten Prinz Charles und Herzogin Camilla am Freitagmorgen die Herrmannsdorfer Landwerkstätten in Glonn.

 

Das wechselhafte Wetter spielte auch Freitag mit. Der Regen setzte aus: Charles und Camilla haben auf dem Bio-Bauernhof in Glonn im wahrsten Sinne des Wortes Schwein gehabt. Tierfreund und Thronfolger Charles ließ es sich nicht nehmen, mit einem Huhn auf dem Arm zu posieren und sich Ferkel sowie ein Bienenvolk zeigen zu lassen.

Charles, der selbst Öko-Bauer ist, war besonders an den regionalen Produkten interessiert. Bauernhof-Leiterin Sophie Schweisfurth stellte dem Sohn der Queen verschiedene Brot-Seiten vor, während Camilla Käse vom Brotzeitbrett naschte.

Alle Bilder von Charles und Camilla auf dem Bio-Bauernhof Herrmannsdorfer Landwerkstätten finden Sie in der Fotostrecke.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading